Allkampf Jitsu Abteilung der DJK Göggingen in Augsburg

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Allkampf-Abteilung der DJK Göggingen!

Hier erfahren Sie alles über das Thema Allkampf. Was verbirgt sich hinter dieser Sportart? Aus welchen Elementen setzt sie sich zusammen? Kann ich Allkampf zur Selbstverteidigung einsetzen? --> Was ist Allkampf?

Außerdem können Sie sich hier jederzeit über alle wichtigen Termine und Neuigkeiten informieren.

Sie möchten einmal an einem Probetraining teilnehmen? Kein Problem. Eine Schnupperstunde ist jederzeit kostenlos möglich. Wann wir trainieren, können Sie unter Trainingszeiten sehen.

Allkampf eignet sich für jung und alt. Von fünf bis über fünfzig. Jeder kann Allkampf betreiben. Vor allem Kinder sind bei uns, im kinderfreundlichsten Sportverein Bayerns, bestens aufgehoben. --> Trainingsziele

Impressionen aus dem Allkampfleben können Sie in unserer Bildergalerie bekommen.

Viel Spaß auf unseren Seiten!

Es geht wieder los!!!

03.06.2021

Endlich dürfen wir euch seit langer Zeit wieder im DJK Sportzentrum begrüßen! Ab Montag, den 7.6.21 findet wieder Training im Rahmen der gültigen Hygieneauflagen statt. Bitte achtet auf die Trainingszeiten und lest euch die Hygieneregeln durch!

1. Trainingszeiten:

 

    Gruppe 1: Kinder Anfänger (Weiß/Weiß-Gelb): Mo, Di, Fr je 17:00 – 18:00 Uhr

Jeden Dienstag Online Training

21.12.2020

Ab sofort bieten wir jeden Dienstag für alle Interessierten ein Live Online Training über Jitsi-Meet an.

Es ist dafür keine spezielle Software oder Registration nötig. Einfach unverbindlich reinschauen und mitmachen!

Trainingszeiten:

Gruppe 1: Kinder Anfänger bis 12 Jahre bzw. Orangegurt (gerne auch Eltern): 17:30 Uhr - 18:30 Uhr

Vereinsmeisterschaft Kinder 2020

25.10.2020

Am 25.10. fand dieses Jahr die Vereinsmeisterschaft der Kinder im Allkampf Jitsu statt. Nachdem die Veranstaltung im Juli verschoben wurde, fanden sich nun zahlreiche Kinder im Alter von 6-13 Jahren im DJK Sportzentrum ein, um sich einen Platz unter den ersten 3 in ihrer Kategorie zu sichern. Bei dem Turnier mussten die Mädchen und Jungen sich in drei Disziplinen mit ihren MitstreiterInnen messen. Im Formenlauf galt es, eine festgelegte Abfolge von Bewegungen alleine und möglichst sauber sowie fehlerfrei den Kampfrichtern vorzutragen.