Graduierungen

Im Allkampf gibt es ein Gürtelsystem. Die jeweils nächst höhere Graduierung erhält man nach einer bestandenen Prüfung. Im Allkampf gibt es 11 Schülergrade und 9 Meistergrade (Dan).

Die Prüfung setzt sich aus den Bestandteilend es Allkampf zusammen. Um eine Prüfung erfolgreich ablegen zu können müssen sowohl die neuen als auch die alten Anforderungen erfüllt werden. Möchte man bspw. den 9. Grad errreichen, wird auch das Programm für den 10. Grad zur Wiederholung überprüft.

Die Prüfungselemente sind:
Grundschule
Kombinationen, Formen
Selbstverteidigungstechniken
Freikampf
Pratzentraining
Bruchtest
Fallschule

Gürtel Rang Farbe Vorbereitungszeit
11. Grad weiß Keine
10. Grad weiß-gelb 3 Monate
9. Grad gelb 3 Monate
8. Grad orange 3 Monate
7. Grad orange-grün 3 Monate
6. Grad grün 4 Monate
5. Grad grün-blau 4 Monate
4. Grad blau 6 Monate
3. Grad blau-braun 6 Monate
2. Grad braun 6 Monate
1. Grad braun-schwarz 1 Jahr
1. Dan schwarz 1 Jahr

Die Vorbereitungszeit ist immer eine Mindestvorbereitungszeit. Über die Zulassung zur Prüfung entscheiden immer die Trainer.

Die Prüfungen ab dem 2. Grad werden 2 mal im Jahr zentral vom DAB ausgerichtet.

Bei den Prüfungen vom 7. bis 4. Grad (Kinder 6. - 4. Grad) muss mindestens 1 Lehrgang besucht worden sein. Bei den Prüfungen vom 3. Grad bis zum 1. Dan 2 Lehrgänge.